Asien hat eine tolle Natur zu bieten und wartet auf Interessenten und Abenteurer mit tollen Wanderwegen, Hiking Treks und einer fantastischen Naturkulisse mitten in der wilden Umgebung. Dabei können nicht nur tolle Tiere und Pflanzen bestaunt werden, die normalerweise nur im Zoo oder in Büchern zusehen sind. Sondern man sammelt Bilder und Eindrücke von Orten auf der ganzen Welt, die nur ein kleiner Teil der weltweiten Bevölkerung je zu Gesicht bekommt. Und dafür lohnt sich eine Wanderung in das wunderschöne Asien allemal!

Die bezaubernde Flora & Fauna Asiens genießen

Asien hat nicht nur unterschiedliche Länder und Kulturen zu bieten, sondern auch die verschiedensten Wanderwege und Ausflugsziele.

Nepal — „Annapurna Circuit“

Dieser Wanderweg, der durch das schöne Nepal führt, ist insgesamt etwa 280 km lang. Die Tour bietet vor allem sehr starke Höhenunterschiede, daher ist eine genaue GPS-Messung nicht ganz möglich. Der Annapurna Wanderweg Nepals führt alle Wanderlustigen komplett um das Annapurna Gebirge herum, weshalb der Weg auch seinen Namen bekommen hat.

Der Weg ist einer der abwechslungsreichsten, aber auch anspruchsvollsten Fernwanderwege der Welt. Denn wer die 280 km komplett abwandert, der erlebt alle existierenden Klimazonen außer die tropische Klimazone. Daher sollten Wanderfreunde mindesten 14 Tage für die Wanderung einplanen, damit sich der Körper an die Höhen und das Klima gewöhnen kann. Der Trip um das Annapurnagebiet ist ziemlich sicher und daher für Solo-Wanderungen geeignet.

China — „Die Tigersprung-Schlucht“

Wenn man sich für diesen Wanderweg entscheidet, taucht man in eine vollkommen andere Welt und Natur ein. Der Weg befindet sich in der Provinz Yunnan, die im Süd-westlichen Teil von China liegt. Er gehört zwar mit 30 km zu den etwas kürzeren Wanderwegen und ist in 2 Tagen machbar, doch er überzeugt mit einer atemberaubenden Aussicht und Naturkulisse.

Der Name hat etwas Fantasievolles, doch er ergibt Sinn, wenn man selbst in der Schlucht seinen Wanderweg bestreitet. Die Tigersprung-Schlucht gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und gehört zu den leichteren Wanderpfaden.